Vorsatz für 22+

Die Kunst des (penetranten) Weglassens pflegen.